Der Neubau der Messehalle 12 dient als Versammlungsstätte der Ausrichtung von Messen, Ausstellungen, Kongressen und Tagungen und bietet Platz für maximal 28.800 Personen. Mit einer Ausstellungsfläche von 33.600 Quadratmetern, aufgeteilt auf die beiden Hauptebenen mit jeweils 10 Metern lichten Raumhöhe und einem mobilen Trennwandsystem, bietet die Halle 12 die notwendige Flexibilität, sich an die jeweilige Veranstaltung anzupassen.

Die äußere Erschließung erfolgt über das im Hallenkörper integrierte Besuchersystem Via Mobile, welches den Neubau mit dem Portalhaus im Westen, mit der Halle 8 im Nordosten und mit dem geplanten Eingangsgebäude im Südosten verbindet. Ein Parkhaus mit 800 Stellplätzen inkl. darunterliegender Logistikfläche, eine für Transporter befahrbare Zufahrt zur oberen Hallenebene, sowie mietbare Büros und Meetingräume sind Teil der Halle 12, ebenso wie die beiden Bistros und die beiden Restaurants mit jeweils 200 Sitzplätzen in den beiden Hauptfoyers Ost und West. Auf dem Dach ist eine Photovoltaikanlage mit 1.300 kWp installiert.

Tektoplan erbrachte die Projektsteuerung der Handlungsbereiche A, B und D, sowie für den Auftraggeber zus. Unterstützungsleistungen der Projektleitung.

Keyfacts
Auftraggeber:
Messe Frankfurt Venue GmbH
Standort:
Frankfurt am Main
Architekten:
kadawittfeldarchitektur GmbH
Projektgröße:
ca. 145.000 m²
Leistungen:
Projektsteuerung und Teilprojektleitung
Besonderheiten:
Integration Besucherführungssystems Via Mobile und Parkhaus

Sie haben Fragen?

Weitere Informationen zu unseren Referenzprojekten erhalten Sie gerne auf Anfrage. Telefonisch unter 02 11 / 200 753 40 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.