Die Fraport AG errichtet im Süden des Flughafens das neue Terminal 3.
Zur Entlastung der bestehenden Terminals 1 und 2 wird der ursprünglich als zweiter Bauabschnitt geplante Flugsteig G vorgezogen realisiert und bietet nach seiner geplanten Fertigstellung der ersten Bauphase im August 2021 bereits Kapazitäten für 4 bis 5 Millionen Passagiere. Im Vollausbau kann die Kapazität noch einmal auf etwa 6 bis 7 Millionen Passagiere erweitert werden.
Der Flugsteig G wird als voll funktionsfähiges Abfertigungsgebäude errichtet. Damit sind sowohl Schengen- als auch Non-Schengen-Ziele, ausgerichtet auf schlanke und unkomplizierte Prozesse, erreichbar.
Tektoplan koordiniert als technische Projektleitung die Planung, Ausschreibung und Realisierung.

Keyfacts
Auftraggeber:
Fraport AG
Standort:
Frankfurt am Main
Architekten:
Christoph Mäckler Architekten, Frankfurt am Main
Projektgröße:
ca. 92.000 m²
Leistungen:
Technische Projektleitung
Besonderheiten:
Sehr kurze Planungs,- und Realisierungsphase

Sie haben Fragen?

Weitere Informationen zu unseren Referenzprojekten erhalten Sie gerne auf Anfrage. Telefonisch unter 02 11 / 200 753 40 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.